Einstellbare Dämpfer der Large-Bore Serie

Einstellbare Dämpfer, Einstellbarer hydraulischer Stoßdämpfer

Stoßdämpfer, die sich an Ihre Anwendungsanforderungen anpassen


Die Serie der einstellbaren hydraulischen Enidine Stoßdämpfer mit großer Bohrung sind für die Anforderungen in Energieabsorptionsanwendungen mit variierenden oder nicht eindeutig feststellbaren Eingangsparametern ausgelegt. Durch einfaches Drehen des Einstellknopfs kann die Dämpfungskraft so verändert werden, dass sie sich einer großen Bandbreite von Bedingungen Ihrer Anwendung anpasst.

Enidine bietet das derzeit umfangreichste, auf dem Markt erhältliche Programm an einstellbaren Industrie-Stoßdämpfern mit großer Bohrung und Montagezubehör an. Die Enidine OEMXT Serie verfügt über einen flachen Einstellknopf mit Hublängen von 25 bis 150 mm und ist mit zölligen oder metrischen Gewinden erhältlich. Sie lassen sich auch als direkter Ersatz für Komponenten anderer Hersteller einsetzen. Zur Kontrolle so langsamer Bewegungen wie 75 mm pro Sekunde und Antriebskräften von bis zu 1800 kg sind auch die Produkte der LROEMXT Serie lieferbar. Stoßdämpfer der OEMXT und OEM Large Serien können bei Bedarf vollständig vor Ort instandgesetzt werden.

Datenblätter

Technische Daten

  • Aufgrund des einstellbaren Designs können Sie eine "Feineinstellung" Ihrer gewünschten Dämpfung vornehmen und die nummerierte Einstellung arretieren.
  • Die Ausführung mit interner Drosselbohrung sorgt für eine Verzögerung mit den effizientesten Dämpfungseigenschaften, welche die geringsten Stützkräfte der Industrie bewirken.
  • Zylinder mit Außengewinde bieten eine Vielfalt an Montagemöglichkeiten und sorgen durch die größere Oberfläche für eine bessere Wärmeabführung.
  • Die enthaltenen optionalen Fluid- und Dichtungspakete können den standardmäßigen Betriebstemperaturbereich von (15°F bis 180°F) auf (–30°F bis 210°F) erweitern.
  • ISO-Qualitätsstandards gewährleisten zuverlässigen Betrieb und hohe Lebensdauer.
  • Die Betriebsparameter können durch die Verwendung von Produkten der Low Range und High Performance Serien von Enidine erweitert werden.
  • Kundenspezifisch angepasste, festeingestellte Dämpfer (CBEOEM) sind für spezielle Anwendungen erhältlich.
  • Eine Vielzahl von Oberflächenbehandlungen sorgen für die qualitative Aufrechterhaltung des ursprünglichen Aussehens und gewährleisten den bestmöglichen Korrosionsschutz.

Einsatzbereiche


Unsere Produkte der Large-Bore Serie mit werden in folgenden Applikationen eingesetzt:
 

  • Robotik
  • Fördersysteme
  • Werksautomation
  • Halbleiterherstellung
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Metallumformungs- und Stanzmaschinen
  • Medizinische Geräte
  • Automobilbau

FAQ

Können Stoßdämpfer der OEM Serie für eine spezifische Anwendung mit einer Drosselbohrung versehen werden?

Ja. Diese Stoßdämpfer können im Rahmen einer bestimmten Anwendung für eine spezifische Dämpfung mit einer Drosselbohrung versehen werden. Mit einer benutzerspezifischen Drosselbohrung versehene Stoßdämpfer werden CBOEM-Stoßdämpfer genannt.

Verfügt das Modell HD über eine mechanische Federrückstellung?

Nein, die Konstruktion verfügt über einen druckluftgefüllten Blasenspeicher.

Wie werden Stoßdämpfer der OEM Serie eingestellt?

Die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer lässt sich durch Drehen des Einstellknopfs auf der Rückseite des Stoßdämpfers einstellen.

Wie stellen Sie fest, ob eine Anwendung den zulässigen Winkel von 10 Grad (+/-5 %) überschreitet?

Der von Enidine Incorporated genehmigte maximale Kippwinkel beträgt 10° (+5°). Beispielsweise sollte bei einem Schwenkarm, einer Tür, einem Deckel oder einem Leistungsschalter die Kraft senkrecht auf die Mittellinie der Kolbenstange wirken, wenn diese den Hubweg zur Hälfte zurückgelegt hat.

Wie ist das Einstelldiagramm zu verwenden?

Lokalisieren Sie die Aufprallgeschwindigkeit der Anwendung auf der Y-Achse und die Diagrammlinie des ausgewählten Modells. Folgen Sie horizontal der Aufprallgeschwindigkeit, bis dieses sich mit der Diagrammlinie des ausgewählten Modells schneidet. Ziehen Sie den Schnittpunkt vertikal nach unten auf die X-Achse. Der auf der X-Achse angezeigte Wert ist die maximal zulässige Einstellung.

Gibt es Zubehör für die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer?

Enidine Incorporated verfügt über ein umfassendes Zubehörsortiment von Anschlagmanschetten, Kontermuttern, Zylinder-Gabelköpfe, Fußbefestigungen und Kappenpads. Nicht für jedes Modell sind alle Zubehörteile verfügbar.

Wie viel zusätzliche Energiekapazität erhält man durch die Verwendung eines Luft-/Ölbehälters?

Im Allgemeinen lässt sich die Energiekapazität pro Stunde des Stoßdämpfers um 20 % erhöhen.

Wofür werden DA-Einheiten verwendet?

DA steht für doppelt wirkender (Double Acting) festeingestellter hydraulischer Dämpfer. Der Anwendungsbereich ist vielfältig, angefangen bei Türen und Klappen bis hin zu Fahrgeschäften und Fördersystemen.

Welche Vorteile haben Enidine Incorporated Stoßdämpfer gegenüber Gummipuffern und Federn?

Längere Lebensdauer – Maschinenstöße und Vibrationen werden deutlich reduziert.

Höhere Betriebsdrehzahl – Maschinen können mit einer höheren Drehzahl betrieben werden, weil sich bewegende Teile durch den Stoßdämpfer gesteuert oder sanft zum Stillstand gebracht werden.

Höhere Produktionsqualität – Schädliche Auswirkungen unkontrollierter Bewegung führen z. B. zu Lärm, Vibration und Schäden durch Stöße. Diese werden abgeschwächt oder vermieden, sodass die Produktionsqualität verbessert wird.

Sichererer Maschinenbetrieb – Maschinen ebenso wie das Bedienungspersonal werden durch eine vorhersehbare, verlässliche und kontrollierte Verzögerung geschützt.

Höhere Produktionsqualität – Schädliche Auswirkungen unkontrollierter Bewegung führen z. B. zu Lärm, Vibration und Schäden durch Stöße. Diese werden abgeschwächt oder vermieden, sodass die Produktionsqualität verbessert wird.

Sichererer Maschinenbetrieb – Maschinen ebenso wie das Bedienungspersonal werden durch eine vorhersehbare, verlässliche und kontrollierte Verzögerung geschützt.

Was sind die gängigsten Bezeichnungen/Arten von Stoßdämpfern?

Dämpfer, Puffer, Snubber und Isolatoren.

Was ist die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer?

Bei der Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer handelt es sich um eine Reihe einstellbarer Stoßdämpfer mit einem Bohrungsdurchmesser zwischen 6,35 mm und 15,8 Zoll und einer Hublänge zwischen 7 mm und 51 mm (modellabhängig).

Wofür steht HD?

HD ist der Name der Serie der Hochleistungsstoßdämpfer von Enidine Incorporated.

Was ist eine Towbar?

Eine speziell entwickelte DA-Einheit, die vor abrupten Anfahr- und Stoppvorgängen der Flurfördersysteme schützt.

Was ist ein Enidine Incorporated CBOEM-Stoßdämpfer?

CBOEM ist eine festeingestellte Einheit mit kundenspezifischer Drosselbohrung, die bestimmte Anwendungsanforderungen erfüllt.

Was ist unter linearer Dämpfung zu verstehen?

Durch eine konstante Stützkraft über den gesamten Hub wird eine lineare Verzögerung ermöglicht.

Was ist unter degressiver Dämpfung zu verstehen?

Die größte Stützkraft erfolgt am Anfang des Hubes, wenn die Aufprallgeschwindigkeit am höchsten ist.

Was ist unter progressiver Dämpfung zu verstehen?

Sie stellt die Verzögerung mit einer sukzessive zunehmenden Gegenkraft bereit. Der anfängliche minimale Widerstand beim Aufprall schützt empfindliche Lasten und Maschinen vor Beschädigungen.

Welchen Einstellbereich haben Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung?

Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung haben einen Einstellbereich von 0 (minimale Dämpfung) bis 8,0 (maximale Dämpfung).

Welcher Ladedruck sollte bei einem Stoßdämpfer der HD-Serie verwendet werden?

In der Regel werden HD Modelle ab Werk mit 2,00 bis 2,75 (30 bis 40 psi) geladen.

Welche Standard-Betriebstemperaturen haben Stoßdämpfer der OEM und PM/PRO Serie?

Der Standardbereich für die Betriebstemperatur beträgt -10 bis 85°C (15 bis 180°F).

Welche Dämpfungsart bieten Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung?

Die Modelle OEM 0.1 bis 0.5 haben eine degressive Dämpfungscharakteristik. OEM 1.0, OEM 1.25 x 1 und OEM 1.25 x 2 stellen ein konventionelles Dämpfungsverhalten bereit.

Wann sollte ein Luft-/Ölbehälter in Betracht gezogen werden?

A. Wenn die Energie der Anwendung pro Stunde den maximalen Bemessungswert für Komponenten mit in sich geschlossenen Behältern überschreitet.

B. Wenn die Kolbenstangesequenz gesteuert werden muss.

Einstellbare Dämpfer der Large-Bore Serie

Einstellbare Dämpfer, Einstellbarer hydraulischer Stoßdämpfer

Stoßdämpfer, die sich an Ihre Anwendungsanforderungen anpassen


Die Serie der einstellbaren hydraulischen Enidine Stoßdämpfer mit großer Bohrung sind für die Anforderungen in Energieabsorptionsanwendungen mit variierenden oder nicht eindeutig feststellbaren Eingangsparametern ausgelegt. Durch einfaches Drehen des Einstellknopfs kann die Dämpfungskraft so verändert werden, dass sie sich einer großen Bandbreite von Bedingungen Ihrer Anwendung anpasst.

Enidine bietet das derzeit umfangreichste, auf dem Markt erhältliche Programm an einstellbaren Industrie-Stoßdämpfern mit großer Bohrung und Montagezubehör an. Die Enidine OEMXT Serie verfügt über einen flachen Einstellknopf mit Hublängen von 25 bis 150 mm und ist mit zölligen oder metrischen Gewinden erhältlich. Sie lassen sich auch als direkter Ersatz für Komponenten anderer Hersteller einsetzen. Zur Kontrolle so langsamer Bewegungen wie 75 mm pro Sekunde und Antriebskräften von bis zu 1800 kg sind auch die Produkte der LROEMXT Serie lieferbar. Stoßdämpfer der OEMXT und OEM Large Serien können bei Bedarf vollständig vor Ort instandgesetzt werden.

Datenblätter
Technische Daten
  • Aufgrund des einstellbaren Designs können Sie eine "Feineinstellung" Ihrer gewünschten Dämpfung vornehmen und die nummerierte Einstellung arretieren.
  • Die Ausführung mit interner Drosselbohrung sorgt für eine Verzögerung mit den effizientesten Dämpfungseigenschaften, welche die geringsten Stützkräfte der Industrie bewirken.
  • Zylinder mit Außengewinde bieten eine Vielfalt an Montagemöglichkeiten und sorgen durch die größere Oberfläche für eine bessere Wärmeabführung.
  • Die enthaltenen optionalen Fluid- und Dichtungspakete können den standardmäßigen Betriebstemperaturbereich von (15°F bis 180°F) auf (–30°F bis 210°F) erweitern.
  • ISO-Qualitätsstandards gewährleisten zuverlässigen Betrieb und hohe Lebensdauer.
  • Die Betriebsparameter können durch die Verwendung von Produkten der Low Range und High Performance Serien von Enidine erweitert werden.
  • Kundenspezifisch angepasste, festeingestellte Dämpfer (CBEOEM) sind für spezielle Anwendungen erhältlich.
  • Eine Vielzahl von Oberflächenbehandlungen sorgen für die qualitative Aufrechterhaltung des ursprünglichen Aussehens und gewährleisten den bestmöglichen Korrosionsschutz.
Einsatzbereiche


Unsere Produkte der Large-Bore Serie mit werden in folgenden Applikationen eingesetzt:
 

  • Robotik
  • Fördersysteme
  • Werksautomation
  • Halbleiterherstellung
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Metallumformungs- und Stanzmaschinen
  • Medizinische Geräte
  • Automobilbau

Können Stoßdämpfer der OEM Serie für eine spezifische Anwendung mit einer Drosselbohrung versehen werden?

Ja. Diese Stoßdämpfer können im Rahmen einer bestimmten Anwendung für eine spezifische Dämpfung mit einer Drosselbohrung versehen werden. Mit einer benutzerspezifischen Drosselbohrung versehene Stoßdämpfer werden CBOEM-Stoßdämpfer genannt.

Verfügt das Modell HD über eine mechanische Federrückstellung?

Nein, die Konstruktion verfügt über einen druckluftgefüllten Blasenspeicher.

Wie werden Stoßdämpfer der OEM Serie eingestellt?

Die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer lässt sich durch Drehen des Einstellknopfs auf der Rückseite des Stoßdämpfers einstellen.

Wie stellen Sie fest, ob eine Anwendung den zulässigen Winkel von 10 Grad (+/-5 %) überschreitet?

Der von Enidine Incorporated genehmigte maximale Kippwinkel beträgt 10° (+5°). Beispielsweise sollte bei einem Schwenkarm, einer Tür, einem Deckel oder einem Leistungsschalter die Kraft senkrecht auf die Mittellinie der Kolbenstange wirken, wenn diese den Hubweg zur Hälfte zurückgelegt hat.

Wie ist das Einstelldiagramm zu verwenden?

Lokalisieren Sie die Aufprallgeschwindigkeit der Anwendung auf der Y-Achse und die Diagrammlinie des ausgewählten Modells. Folgen Sie horizontal der Aufprallgeschwindigkeit, bis dieses sich mit der Diagrammlinie des ausgewählten Modells schneidet. Ziehen Sie den Schnittpunkt vertikal nach unten auf die X-Achse. Der auf der X-Achse angezeigte Wert ist die maximal zulässige Einstellung.

Gibt es Zubehör für die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer?

Enidine Incorporated verfügt über ein umfassendes Zubehörsortiment von Anschlagmanschetten, Kontermuttern, Zylinder-Gabelköpfe, Fußbefestigungen und Kappenpads. Nicht für jedes Modell sind alle Zubehörteile verfügbar.

Wie viel zusätzliche Energiekapazität erhält man durch die Verwendung eines Luft-/Ölbehälters?

Im Allgemeinen lässt sich die Energiekapazität pro Stunde des Stoßdämpfers um 20 % erhöhen.

Wofür werden DA-Einheiten verwendet?

DA steht für doppelt wirkender (Double Acting) festeingestellter hydraulischer Dämpfer. Der Anwendungsbereich ist vielfältig, angefangen bei Türen und Klappen bis hin zu Fahrgeschäften und Fördersystemen.

Welche Vorteile haben Enidine Incorporated Stoßdämpfer gegenüber Gummipuffern und Federn?

Längere Lebensdauer – Maschinenstöße und Vibrationen werden deutlich reduziert.

Höhere Betriebsdrehzahl – Maschinen können mit einer höheren Drehzahl betrieben werden, weil sich bewegende Teile durch den Stoßdämpfer gesteuert oder sanft zum Stillstand gebracht werden.

Höhere Produktionsqualität – Schädliche Auswirkungen unkontrollierter Bewegung führen z. B. zu Lärm, Vibration und Schäden durch Stöße. Diese werden abgeschwächt oder vermieden, sodass die Produktionsqualität verbessert wird.

Sichererer Maschinenbetrieb – Maschinen ebenso wie das Bedienungspersonal werden durch eine vorhersehbare, verlässliche und kontrollierte Verzögerung geschützt.

Höhere Produktionsqualität – Schädliche Auswirkungen unkontrollierter Bewegung führen z. B. zu Lärm, Vibration und Schäden durch Stöße. Diese werden abgeschwächt oder vermieden, sodass die Produktionsqualität verbessert wird.

Sichererer Maschinenbetrieb – Maschinen ebenso wie das Bedienungspersonal werden durch eine vorhersehbare, verlässliche und kontrollierte Verzögerung geschützt.

Was sind die gängigsten Bezeichnungen/Arten von Stoßdämpfern?

Dämpfer, Puffer, Snubber und Isolatoren.

Was ist die Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer?

Bei der Serie der kleinen OEM-Stoßdämpfer handelt es sich um eine Reihe einstellbarer Stoßdämpfer mit einem Bohrungsdurchmesser zwischen 6,35 mm und 15,8 Zoll und einer Hublänge zwischen 7 mm und 51 mm (modellabhängig).

Wofür steht HD?

HD ist der Name der Serie der Hochleistungsstoßdämpfer von Enidine Incorporated.

Was ist eine Towbar?

Eine speziell entwickelte DA-Einheit, die vor abrupten Anfahr- und Stoppvorgängen der Flurfördersysteme schützt.

Was ist ein Enidine Incorporated CBOEM-Stoßdämpfer?

CBOEM ist eine festeingestellte Einheit mit kundenspezifischer Drosselbohrung, die bestimmte Anwendungsanforderungen erfüllt.

Was ist unter linearer Dämpfung zu verstehen?

Durch eine konstante Stützkraft über den gesamten Hub wird eine lineare Verzögerung ermöglicht.

Was ist unter degressiver Dämpfung zu verstehen?

Die größte Stützkraft erfolgt am Anfang des Hubes, wenn die Aufprallgeschwindigkeit am höchsten ist.

Was ist unter progressiver Dämpfung zu verstehen?

Sie stellt die Verzögerung mit einer sukzessive zunehmenden Gegenkraft bereit. Der anfängliche minimale Widerstand beim Aufprall schützt empfindliche Lasten und Maschinen vor Beschädigungen.

Welchen Einstellbereich haben Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung?

Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung haben einen Einstellbereich von 0 (minimale Dämpfung) bis 8,0 (maximale Dämpfung).

Welcher Ladedruck sollte bei einem Stoßdämpfer der HD-Serie verwendet werden?

In der Regel werden HD Modelle ab Werk mit 2,00 bis 2,75 (30 bis 40 psi) geladen.

Welche Standard-Betriebstemperaturen haben Stoßdämpfer der OEM und PM/PRO Serie?

Der Standardbereich für die Betriebstemperatur beträgt -10 bis 85°C (15 bis 180°F).

Welche Dämpfungsart bieten Stoßdämpfer der OEM Serie mit kleiner Bohrung?

Die Modelle OEM 0.1 bis 0.5 haben eine degressive Dämpfungscharakteristik. OEM 1.0, OEM 1.25 x 1 und OEM 1.25 x 2 stellen ein konventionelles Dämpfungsverhalten bereit.

Wann sollte ein Luft-/Ölbehälter in Betracht gezogen werden?

A. Wenn die Energie der Anwendung pro Stunde den maximalen Bemessungswert für Komponenten mit in sich geschlossenen Behältern überschreitet.

B. Wenn die Kolbenstangesequenz gesteuert werden muss.


Sie benötigen einen Stoßdämpfer für Ihre kritische Anwendung?
Mit unserer bedienerfreundlichen Oberfläche sowie einer großen Auswahl an Produkten und Modellen für Ihre konstruktiven Herausforderungen finden Sie mühelos das richtige Produkt - mit Sicherheit!